Naturheilpraxis - Martina Kronenberger

Die Natur zeigt uns den Weg

Ohrakupunktur

Sie ist eine Therapieform, die einfach wie effektiv in der Anwendung überall durchführbar und praktisch nebenwirkungsfrei ist. Sie ist mit allen anderen Therapien kombinierbar.

Die Ohrmuschel spiegelt den menschlichen Körper auf dem Kopf stehend wieder. Über Reflexzonen   bzw. sensible Punkte setzt man mittels Nadeln oder andere Methoden Reize. Diese werden dann ans Gehirn weitergeleitet.

Implantat-Akupunktur

Die Implantat-Akupunktur ist eine spezielle Form der Ohrakupunktur.

Die Implantatnadeln werden in die Akupunkturpunkte am Ohr gesetzt. Diese Punkte werden auch Korrespondenzpunkte oder Reflexpunkte genannt.

Amstatt einer kurzfristigen Behandlung mit klassischen Akupunkturnadeln werden winzige Implantatnadeln aus Titan oder auflösbarem Material in die Akupunkturpunkte der Ohrmuschel gesetzt, was eine langfristige Stimulation gewährleisten kann. Die verwendeten Akupunktur-Implantate haben die Größe einer Stecknadelspitze. Die Nadel wächst nach einigen Tagen völlig unsichtbar ein.

Wie bei der klassischen Ohrakupunktur kann die Implantat-Akupunktur bei vielen chronischen und neurologischen Erkrankungsbildern begleitend und unterstützend eingesetzt werden.

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.